Buch,Russland,Bücher,Rußland

Russische Bücher und Bücher über Russland bei VOSTOK Reisen

VOSTOK - homepage 

RUSSLAND-BÜCHER - Rubrik:  Geschichte

Wir haben für Sie einige der besten Bücher dieser Rubrik ausgewählt und in der unstehenden Liste zusammengestellt.

Andere Rubrik?   Hier geht's zur Rubrik-Übersicht.

Nichts gefunden?   Nutzen Sie die Amazon-Suchbox am Ende dieser Seite, um zu stöbern.

*Hinweis zu Preisangaben: Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um den festgelegten Verkaufspreis zum Zeitpunkt der Aufnahme des Buches in die Liste. Dieser kann sich jedoch in seltenen Fällen ändern. Verbindlich ist immer der Endpreis, der Ihnen nach Anklicken des gewünschten Buches auf der Amazon-Seite gezeigt wird.


Bücher Russland: Geschichte der Ostsee
großes Bild
 
jetzt bestellen

Wolfgang Froese
Geschichte der Ostsee

Rubrik: Geschichte Baltikum - Klick für Rubrik-Übersicht

29,00 EUR*, Katz, November 2002, Gebundene Ausgabe - 400 Seiten

Geschichte der Ostsee - Völker und Staaten am Baltischen Meer. Es ist eine Darstellung über eine Region, die bisher im Rahmen der europäischen Geschichtsschreibung immer recht stiefmütterlich behandelt wurde. Diese Lücke wird mit dem Buch von Wolfgang Froese geschlossen. Die Ostsee ist ein junges Meer, entstanden nach Ende der Eiszeit, zu einer Zeit, als im alten Ägypten und Mesopotamien schon Hochkulturen entstanden waren. Seit die Länder um die Ostsee besiedelt wurden, gab es einen intensiven Handelsaustausch über das Meer. Prägend für die Region war das gleichzeitige Entstehen der Staaten im Zusammenhang mit der Christianisierung zwischen 900 und 1200, später die Zeit der Reformation, die praktisch den ganzen Ostseeraum evangelisch-lutherisch machen sollte, die wechselnden Vormachtstellungen einzelner Staaten - wie Dänemark im 13. Jahrhundert - das Wirken der Hanse und des Deutschen Ordensstaates im 14. und 15 Jahrhundert. Dies alles mündet in die gemeinsamen Grundlinien, die sich durch die Geschichte der einzelnen Staaten ziehen. Diese Parallelen arbeitet das Buch zielsicher heraus, und lässt den Leser so an den Entwicklungen teilnehmen, die die Völker und Staaten an der Ostsee geprägt haben.


Bücher Russland: Geschichte des Baltikums
großes Bild
 
jetzt bestellen

Alexander Schmidt
Geschichte des Baltikums

Rubrik: Geschichte Baltikum - Klick für Rubrik-Übersicht

13,90 EUR*, Piper Verlag, Februar 1999, Broschiert - 361 Seiten

Seit 1991 sind die drei baltischen Länder wieder unabhängig. Aber in den Jahrzehnten der Zugehörigkeit zur Sowjetunion sind Estland, Lettland und Litauen ins Abseits geraten. Trotz der gemeinsamen Traditionen ist hierzulande wenig über das Baltikum bekannt. Dieses Buch rückt seine Geschichte wieder in die Nähe.


Bücher Russland: Berlin - Moskau / Moskau Berlin 1950-2000. Die Chronik
großes Bild
 
jetzt bestellen

Pawel Choroschilow, Jürgen Harten, Joachim Sartorius
Berlin - Moskau / Moskau Berlin 1950-2000. Die Chronik

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

39,90 EUR*, Nicolai Verlag, September 2003, Gebundene Ausgabe - 408 Seiten


Bücher Russland: Das letzte Dorf. Bei den Rußlanddeutschen in Ostpreußen
großes Bild
 
jetzt bestellen

Dietmar Munier
Das letzte Dorf. Bei den Rußlanddeutschen in Ostpreußen

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

13,34 EUR*, Arntd.-Vlg.; Kiel, Januar 1993, Broschiert - 254 Seiten


Bücher Russland: Der Eisbrecher. Hitler in Stalins Kalkül
großes Bild
 
jetzt bestellen

Viktor Suworow
Der Eisbrecher. Hitler in Stalins Kalkül

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

25,50 EUR*, Klett - Cotta Verlag, Mai 2001, Gebundene Ausgabe - 461 Seiten

Die offizielle sowjetische Geschichtsschreibung stellt den ¯Großen Vaterländischen Krieg® (1941-1945) als reinen Verteidigungskrieg dar. Doch bereits 1939, als Stalin den Nichtangriffspakt schloß, hatte er, Suworow zufolge, eine Offensivstrategie mit Hitler als Werkzeug zur Schwächung Westeuropas im Kopf. Und die Folgezeit nutze er, so Suworow, zum Aufbau der Offensivkräfte, die im Sommer 1941 - kurz nach Hitlers unerwartetem frühen Überfall - Richtung Westeuropa losmarschieren sollten. Aus einer Vielzahl von Detailquellen setzt Suworow, ehemals hoher Funktionär des KGB, der sich Ende der siebziger Jahre in den Westen absetzte, ein Bild zusammen, das den bisherigen Ergebnissen der Geschichtsforschung über die Ursachen des Zweiten Weltkriegs und die Kriegsschuldfrage in entscheidenden Punkten widerspricht.


Bücher Russland: Der Tag M.
großes Bild
 
jetzt bestellen

Viktor Suworow
Der Tag M.

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

25,50 EUR*, Klett - Cotta Verlag, April 1995, Gebundene Ausgabe - 358

Der 'Tag M' ist der Tag der offiziellen Mobilmachung, die so B. M. Schaposchnikow, Marschall der Sowjetunion, Krieg bedeutet. Suworow unterscheidet zwei Stufen der Mobilmachung. 1. die heimliche, die der Vorbereitung für den Tag 'M' dient; 2. die offene Mobilmachung, die am Tag 'M' beginnt und in Kampfhandlungen übergehen muß. In der Niederlage der Roten Armee im Jahre 1941 sieht der Autor ein entscheidendes Indiz dafür, daß der Überfall der Wehrmacht die UDSSR zu einem Zeitpunkt überraschte, als diese alle Anstrengungen auf den unmittelbar bevorstehenden 'Tag M' gerichtet hatte, d.h. auf Defensive nicht eingestellt war.


Bücher Russland: Die kaiserlichen Prunkeier
großes Bild
 
jetzt bestellen

Peter C. Faberge
Die kaiserlichen Prunkeier

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

16,95 EUR*, Prestel Verlag, November 2003, Broschiert - 111 Seiten

Wenige Meisterwerke des Kunsthandwerks sind so bekannt geworden und haben soviel Bewunderung hervorgerufen wie die Ostereier-Pretiosen des russischen Hofjuweliers Carl Faberg‚. Sie entstanden im Auftrag der Zarenfamilie, darunter auch die berühmten Kostbarkeiten, die Alexander III. und Nikolaus II. alljährlich zum Osterfest ihren Gattinnen Maria und Alexandra Feodorovna schenkten. Jedes Ei ist ein Unikat und stand oft in Bezug zu besonderen Ereignissen (z.B. Krönungsfeier, Thronjubiläum Nikolaus II.). Der vorliegende Band stellt die schönsten Faberg‚-Prunkeier in Bild und Text ausführlich vor.


Bücher Russland: Die russischen Zaren in Lebensbildern
großes Bild
 
jetzt bestellen

Detlef Jena
Die russischen Zaren in Lebensbildern

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

17,94 EUR*, Styria Verlag, Mai 1996, Gebundene Ausgabe - 556

Dieser Band, Lesebuch und Nachschlagewerk, stellt russische Geschichte dar, indem er die Herrscher porträtiert, die das Schicksal des russischen Reiches im Guten wie im Bösen bestimmt haben: von Iwan, dem Schrecklichen, über Peter den Großen und Katharina II. bis hin zu Nikolaus II., der 1918 ermordet wurde. Neben den Kurzbiographien der Zaren finden sich biographische Anmerkungen zu deren wichtigsten weltlichen und geistlichen Beratern sowie ein Begriffslexikon zur russischen Geschichte.


Bücher Russland: Die russischen Zaren 1547 - 1917.
großes Bild
 
jetzt bestellen

Hans Joachim Torke
Die russischen Zaren 1547 - 1917.

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

13,50 EUR*, C.H.Beck Verlag, Februar 1999, Broschiert - 406 Seiten

Vierhundert Jahre russische Geschichte im Spiegel seiner Herrscher. Von Iwan dem Schrecklichen bis Nikolaus II. schildern die Autoren in biographischen Porträts Leben und Wirken der 24 russischen Zaren und zeigen gleichzeitig die großen Entwicklungslinien der russischen Geschichte.


Bücher Russland: Geo Epoche, Im Reich der Zaren
großes Bild
 
jetzt bestellen


Geo Epoche, Im Reich der Zaren

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

8,00 EUR*, Gruner & Jahr Verlag, Mai 2002, Broschiert - 176 Seiten

Sieben Jahrzehnte lang galt Russland vielen als das "Reich des Bösen". Lenins Revolution, Stalins Terror und die Bedrohung Westeuropas im Kalten Krieg beherrschten das Bild vom Riesenreich im Osten. Erst der Zusammenbruch der Sowjetunion gab den Blick frei auf die russische Geschichte vor den Bolschewiken, auf das Reich des Zaren. Wie Russland zur größten Macht Europas wurde und wie es schließlich zerbrach: Das gehört zu den großen Dramen der Geschichte.


Bücher Russland: Ivan der Schreckliche
großes Bild
 
jetzt bestellen

Ian Grey
Ivan der Schreckliche

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

0,00 EUR*, Patmos Verlag, Juni 2002, Gebundene Ausgabe - 344 Seiten

Ausführliche Biographie über Iwan den Schrecklichen, den letzten regierenden Zaren aus der wikingischen Dynastie der Rjurikiden - vermittelt auf angenehme Weise eine Menge Wissen über seine Zeit.


Bücher Russland: Katharina II. die Große. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten
großes Bild
 
jetzt bestellen

Reinhold Neumann-Hoditz
Katharina II. die Große. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

6,90 EUR*, Rowohlt Tb. Verlag, April 1988, Broschiert

Sachbezogene Biographie über die deutsche Provinz-Prinzessin Sophie von Anhalt-Zerbst, die als Katharina die Große zur wahren Erbin Peters des Großen wurde und die Aufklärung in Russland vollendete.


Bücher Russland: Kleine Geschichte Rußlands
großes Bild
 
jetzt bestellen

Hans-Heinrich Nolte
Kleine Geschichte Rußlands

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

10,60 EUR*, Reclam Verlag, Juli 1998, Broschiert - 536 Seiten

Eine Geschiche und Landeskunde Rußlands von der Warägerzeit und der Kiewer Rus bis zur postsowjetischen Ära. Im Zentrum stehen die geographischen Gegebenheiten, die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen des Zarenreiches, der Sowjetunion und des gegenwärtigen Rußland. Mit zahlreichen Dokumenten, Tabellen, Karten und bibliographischen Hinweisen.


Bücher Russland: Kleine Geschichte Rußlands
großes Bild
 
jetzt bestellen

Hans-Heinrich Nolte
Kleine Geschichte Rußlands

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

19,90 EUR*, Reclam Verlag, Oktober 2003, Gebundene Ausgabe - 544 Seiten

Eine Geschiche und Landeskunde Rußlands von der Warägerzeit und der Kiewer Rus bis zur postsowjetischen Ära. Im Zentrum stehen die geographischen Gegebenheiten, die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen des Zarenreiches, der Sowjetunion und des gegenwärtigen Rußland. Mit zahlreichen Dokumenten, Tabellen, Karten und bibliographischen Hinweisen.


Bücher Russland: Moskau, Rußlands Haupt und Mitte
großes Bild
 
jetzt bestellen

Christa Marx, Adolf Karger
Moskau, Rußlands Haupt und Mitte

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

12,50 EUR*, Kohlhammer Verlag, Januar 1997, Broschiert - 283 Seiten

Moskau präsentiert sich als ein faszinierendes Geflecht aus Alt und Neu , das jeden Besucher beeindruckt. Um das facettenreiche Gepräge der russischen Metropole an der Moskva wirklich ergründen zu können, muß man ihre wechselvolle Geschichte kennen. In diesem Band wird sachkundig die geographische, politische und kulturelle Entwicklung Moskaus von der kleinen Holzbefestigung zwischen Wäldern und Sümpfen zur Hauptstadt Rußlands beschrieben und erklärt.


Bücher Russland: Nataschas Tanz. Eine Kulturgeschichte Russlands.
großes Bild
 
jetzt bestellen

Orlando Figes
Nataschas Tanz. Eine Kulturgeschichte Russlands.

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

39,80 EUR*, Berlin Verlag, September 2003, Gebundene Ausgabe - 720 Seiten

In einer berühmten Szene von Tolstois Roman Krieg und Frieden hört die junge Fürstin Natascha ein ihr unbekanntes Volkslied und beginnt instinktiv zur Melodie zu tanzen. Ausgehend von dieser Schlüsselszene, mit der Tolstoi suggeriert, daß die russische Nation durch unsichtbare Fäden einer angeborenen Mentalität zusammengehalten wird, erkundet Figes die Entstehung einer der erstaunlichsten Kulturen der Welt. Wunderbar und lebendig geschrieben, spannt Nataschas Tanz den Bogen vom Glanz des Petersburger Zarenhofs bis zur Macht der stalinistischen Propaganda, von der Volkskunst bis zu den magischen Ritualen der asiatischen Schamanen, von der Dichtung Puschkins bis zur Musik Mussorgskis und den Filmen Eisensteins. Die Beleuchtung dieser oft widersprüchlichen Impulse und sinnlichen Gemeinsamkeiten würdigt die Größe der russischen Kultur und die bemerkenswerten Persönlichkeiten, die sie geprägt haben. Nach seinem Meisterwerk zur russischen Revolution, Die Tragödie eines Volkes, legt der junge Londoner Historiker Orlando Figes nun sein nächstes großes Russland-Buch vor, das ebenfalls das Zeug zu einem Standardwerk hat.


Bücher Russland: Panzer in Russland
großes Bild
 
jetzt bestellen

Horst Scheibert, Ulrich Elfrath
Panzer in Russland

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

10,20 EUR*, Nebel Verlag, Mai 2000, Gebundene Ausgabe - 237 Seiten

Dieses Buch bietet eine Übersicht der großen Panzereinsätze in Rußland von 1941-1945. Das Fotomaterial ist fantastisch und sehr umfangreich. Die meisten Bilder sind bisher unveröffentlicht. Der Text hält sich relativ knapp, wartet aber doch mit hochinteressanten Hintergrundinformationen auf. Wer tolle Bilder deutscher Panzer im Einsatz sehen will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.


Bücher Russland: Peter der Große. In Selbstzeugnissen und Bilddokumenten
großes Bild
 
jetzt bestellen

Reinhold Neumann-Hoditz
Peter der Große. In Selbstzeugnissen und Bilddokumenten

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

7,90 EUR*, Rowohlt Tb. Verlag, Mai 1983, Broschiert

Dieses Buch ist sehr sachlich und aufschlußreich. Berichtet über Peter den Großen, den unglaublichsten Menschen und bedeutensten Herrscher der Neuzeit.


Bücher Russland: Peter der Große. Sein Leben und seine Zeit
großes Bild
 
jetzt bestellen

Robert K. Massie
Peter der Große. Sein Leben und seine Zeit

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

7,69 EUR*, Frankfurt Verlag, August 1984, Broschiert - Fischer (Tb.)

Robert K. Massies Peter der Große Biographie ist wirklich ein beachtliches Werk. Auf knapp achthundert Seiten gibt Massie eine sehr ausführliche und fundierte Darstellung des Lebens Peters des Großen und seiner Zeit. Das Buch gibt einen tiefen Einblick in Peters Jugend, seinen Weg an die Macht, die Reformen die Rußland in die moderne Welt und nach Europa führten und seine Kriege. Dabei erfährt man so viel Hintergrundwissen, daß man die Geschichte Rußlands bis hin zur Oktoberrevolution deutlich besser verstehen kann. Ein Literaturverzeichnis, einige Bilder und ein Register schließen den Band ab.


Bücher Russland: Russische Geschichte
großes Bild
 
jetzt bestellen

Andreas Kappeler
Russische Geschichte

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

7,90 EUR*, C.H.Beck Verlag, September 2002, Broschiert - 111 Seiten

Mit Blick auf das heutige Rußland zeichnet dieses Buch den spezifisch russischen Weg im Rahmen der Geschichte Europas nach. Es schildert die Grundlinien und Grundprobleme der russischen Geschichte seit ihren Anfängen, gibt einen Überblick über die wichtigsten politischen Ereignisse und erörtert langfristige Konitunitäten.


Bücher Russland: Rußland als Vielvölkerreich. Entstehung - Geschichte - Zerfall
großes Bild
 
jetzt bestellen

Andreas Kappeler
Rußland als Vielvölkerreich. Entstehung - Geschichte - Zerfall

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

14,90 EUR*, C.H.Beck Verlag, September 2001, Broschiert - 400 Seiten

Die Geschichte des russischen Reiches wird oft als russische Nationalgeschichte mißverstanden. Erst der Zerfall des sowjetischen Imperiums hat einer breiten Öffentlichkeit bewußt gemacht, daß die Sowjetunion ein Vielvölkerreich war, das über 100 Völker mit unterschiedlichen Lebensformen, Religionen und Wirtschaftsweisen umfaßte. Dieses Buch, das bis in die unmittelbare Gegenwart reicht, erweitert die Geschichte Rußlands um die Geschichte der Nicht-Russen und zeigt auf, daß das Problem der unterschiedlichen Völkerschaften eine wesentliche Konstante der russischen Geschichte vom Zarenreich bis zur Sowjetunion war.


Bücher Russland: Russlands Eintritt in die Geschichte
großes Bild
 
jetzt bestellen

Gottfried Schramm
Russlands Eintritt in die Geschichte

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

50,20 EUR*, Rombach Verlag, Mai 2002, Broschiert - 569 Seiten

1000 Kilometer voneinander entfernt liegen Kiew und Nowgorod: seit etwa dem Jahre 900 die tragenden Säulen eines Wikingerreiches am Ostrand Europas. Einmalig die Riesenausdehnung dieses schnell entstandenen Gebildes, bemerkenswert seine Dauer, die sich - über Wandlungen hinweg - in weiten Dimensionen des heutigen Rußlands fortsetzt. Zugrunde lag eine Tributherrschaft über viele altbodenständige Völkerschaften, denen Pelze, Wachs und Honig abgefordert wurden. Auf neue Weise genutzt wurde, was das Land anzubieten hatte, durch die wikingische Fähigkeit, über lange Wasser- und Landwege aufnahmefähige Märkte in der Ferne, wie Konstantinopel und Bagdad, aufzusuchen. Mit einer neuen historisch-philologischen Methode werden unsere spärlichen Quellen tiefer als bisher ausgelotet. Das Buch mündet in Überlegungen aus, wie sich die Staatsräson der beiden Gründerjahrhunderte in der Folgezeit verschob.


Bücher Russland: Russlands Krieg 1941. - 1945.
großes Bild
 
jetzt bestellen

Richard Overy
Russlands Krieg 1941. - 1945.

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

24,90 EUR*, Rowohlt, Reinbek Verlag, September 2003, Gebundene Ausgabe - 544 Seiten

Im Herbst 1941 standen Hitlers Truppen vor Moskau und der Sieg schien auch hier nur eine Frage der Zeit zu sein. Wie gelang es der Roten Armee, das Blatt zu wenden und so den Untergang des Dritten Reiches einzuleiten? Und welche Auswirkungen hatte der Krieg auf die vom stalinistischen Terror zermürbte sowjetische Bevölkerung? Der Autor legt eine einzigartige Gesamtschau dessen vor, was sich in jenen Jahren auf russischem Boden zugetragen hat. Er macht nicht nur deutlioch, welche enormen Anstrengungen nötig waren, um die deutsche Übermacht zu brechen, er schildert zugleich die Vor- und Nachgeschichte des Krieges im Osten, der zu den grausamsten der Menschheitsgeschichte zählt.


Bücher Russland: Schlafende Erde - Erwachendes Land
großes Bild
 
jetzt bestellen

Colin Thubron
Schlafende Erde - Erwachendes Land

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

8,90 EUR*, Droemer Knaur, November 2002, Broschiert - 384 Seiten

Der englische Reiseschriftsteller Colin Thubron überquerte schon mehrmals die kontinentale Grenze im Ural, um Russland und Sibirien kennen zu lernen. Doch bei seiner letzten Reise kurz nach dem Fall des eisernen Vorhangs stellte er große Veränderungen im Vergleich zur Breschnjew-Zeit fest: "Von den Gesichtern um mich herum, da war ich mir sicher, war irgendein Schleier abgefallen. Sie waren schläfrig, aber nicht mehr verschlossen." Die alles durchdringende Angst vor dem allmächtigen Staat und dem Geheimdienst KGB, die auch Thubron am Anfang seiner Reise noch verfolgte, scheint von den Menschen abgefallen. Diese entscheidende Erfahrung fand Niederschlag im Buchtitel Sibirien: Schlafende Erde -- Erwachendes Land.


Bücher Russland: St. Petersburg, Leningrad, St. Petersburg - eine Stadt im Spiegel der Zeit
großes Bild
 
jetzt bestellen

Creutzberger, Kaiser, von Mannteufel, Unser
St. Petersburg, Leningrad, St. Petersburg - eine Stadt im Spiegel der Zeit

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

22,00 EUR*, Deutsche Verlags-Anstalt - DVA, Januar 2000, Broschiert - 350 Seiten

Klappentext Eine Stadt im Spiegel der Zeit " . . . nicht in Moskau liegt der Mittelpunkt des russischen Lebens oder all dessen, was es in diesem Leben gibt, sondern hier in Petersburg!" So urteilte im ausgehenden 19. Jahrhundert der russische Schriftsteller Vsevolod M. Garsin über seine Heimatstadt. In diesen Worten spiegelt sich wider, was sich wie ein roter Faden durch fast drei Jahrhunderte Geschichte zieht, seit Peter der Große im Jahre 1712 die Hauptstadt an den westlichen Rand des Russischen Reiches verlegte: die Konkurrenz zwischen Moskau und der Stadt an der Neva. Im Unterschied zum alten, orthodoxen Moskau steht St. Petersburg als "Hauptstadt des Geistes" in der russischen Geschichte synonym für die Hinwendung zu Modernität und Aufklärung, für den Versuch, von Rückständigkeit geprägte Traditionen und Strukturen zu überwinden. "Piter", wie die Stadt bis zum heutigen Tag immer wieder liebevoll von ihren Einwohnern genannt wird, symbolisiert deshalb das eigentliche "Tor zum Westen", über das Rußland seine Zukunft in Europa zu finden gedachte. Unter historischen, kultur- und literaturgeschichtlichen, unter politischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten beleuchten Autoren verschiedener Fachrichtungen die Entwicklung der Stadt, von ihrer Gründung bis zur Gegenwart.


Bücher Russland: Stalins Retuschen.  Foto- und Kunstmanipulation in der Sowjetunion
großes Bild
 
jetzt bestellen

David King
Stalins Retuschen. Foto- und Kunstmanipulation in der Sowjetunion

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

25,00 EUR*, Verlag Hamburg, Oktober 1997, Gebundene Ausgabe - 192 Seiten

Dieser Fotoband gewährt einen einzigartigen Einblick in die Propaganda- und Terrormethoden des sowjetischen Regimes bis zum Tod Stalins. Der Generalismus begnügte sich nicht damit, in umfassenden Säuberungen wirkliche und vermeintliche Gegner zu töten, selbst jedes Andenken an sie musste verschwinden - auch ihr Bild. David King stellt hier eine Auswahl seiner umfangreichen Fotosammlung vor, die retuschierte Bilder umfasst, aus denen Stalins Opfer und missliebige Konkurrenten verschwunden sind. Fotomanipulationen dienten aber auch zu Propagandazwecken, denn Stalin sollte als enger Freund Lenins und Führer der Revolution erscheinen. So wurden aus Gruppenbildern alle übrigen Personen entfernt, durch Fotomontagen präsentierte sich Stalin von Arbeiter- und Bauernmassen umringt, was er in Wirklichkeit sorgfältig vermied. Die Propaganda gab sogar Standbilder als historische Dokumente aus. All dies genügte jedoch nicht, um einen umfassenden Stalinkult aufzubauen. Auch die bildende Kunst in dem von Stalin bevorzugten Stil des "sozialistischen Realismus" wurde dazu herangezogen. Sie produzierte nicht nur gigantische Statuen des Tyrannen, die in der ganzen Sowjetunion aufgestellt werden mussten, sondern auch zahllose Gemälde, auf denen die dargestellten Ereignisse bewusst verfälscht wurden, um Stalins Rolle als entscheidender Revolutionär und Bürgerkriegsheld zu unterstreichen. Durch Retuschen und Fotomontagen gelang es, dem Volksbewusstsein über drei Jahrzehnte Stalins retuschierte Version sowjetischer Geschichte einzuprägen. Die Fotos in diesem Band stammen aus dem Archiv des Autors, der seit über dreißig Jahren Aufnahmen von Opfern der Säuberungen und retuschierte Fotos der Stalinära sammelt. Seine Gegenüberstellungen von Original und retuschierten Versionen erläutert er mit Kommentaren, die aufschlussreiche Einzelheiten aus diesem düsteren Kapitel der Zeitgeschichte erzählen und Zusammenhänge erhellen.


Bücher Russland: Tragödie eines Volkes. Die Epoche der russischen Revolution 1891 - 1924
großes Bild
 
jetzt bestellen

Orlando Figes, Barbara Conrad - Lütt (Übersetzer)
Tragödie eines Volkes. Die Epoche der russischen Revolution 1891 - 1924

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

20,00 EUR*, Goldmann Verlag, April 2001, Broschiert - 975

"Mein Ziel war es", schreibt Figes im Vorwort zu seiner Geschichte der Russischen Revolution "das Chaos dieser Jahre aufzuzeigen, wie es gewöhnliche Frauen und Männer empfunden haben müssen." In Tagebüchern und privaten Aufzeichnungen kommen Zeitgenossen unterschiedlicher gesellschaftlicher Kreise zu Wort: vom englischen Botschafter in Rußland über den progressiven Bauern Semjonov bis hin zu Maxim Gorki, dem berühmten Literaten und kritischen Beobachter der Revolution.


Bücher Russland: Traumfabrik Kommunismus. Die visuelle Kultur der Stalinzeit
großes Bild
 
jetzt bestellen

Boris Groys, Max Hollein
Traumfabrik Kommunismus. Die visuelle Kultur der Stalinzeit

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

45,00 EUR*, Hatje Cantz Verlag, Oktober 2003, Gebundene Ausgabe - 461 Seiten


Bücher Russland: Unternehmen Barbarossa. Der Marsch nach Russland
großes Bild
 
jetzt bestellen

Paul Carell
Unternehmen Barbarossa. Der Marsch nach Russland

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

12,50 EUR*, Ullstein Tb Verlag, Juni 1998, Broschiert - 587 Seiten

Am 22.Juni 1941, kurz nach 3 Uhr, begann es: Mit drei Millionen Mann, 750.000 Pferden, 600.000 Fahrzeugen, 3.580 Panzern 7.184 Geschützen, unter dem Schutz von drei Luftflotten mit 1.830 Flugzeugen mit, überrannten die deutschen Armeen die im europäischen Rußland stehenden sowjetischen Streitkräfte, schlugen verwegene Kesselschlachten, stießen in vierzehn Monaten kämpfend über 1.500 Kilometer nach Osten bis an die Wolga, ja, mit Kampftrupps sogar bis an die Gestade des Kaspischen Meeres vor, wohin seit zweitausend Jahren kein fremder Eroberer seinen Fuß gesetzt hatte.


Bücher Russland: Zweihundert Jahre zusammen
großes Bild
 
jetzt bestellen

Alexander Solschenizyn
Zweihundert Jahre zusammen

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

34,90 EUR*, Herbig Verlag, Oktober 2002, Gebundene Ausgabe - 560 Seiten

Solschenizyn schildert in seiner detaillierten historischen Dokumentation die Geschichte des Zusammenlebens von Russen und Juden zwischen 1795 und 1995. Der vorliegende erste Band beginnt mit der dritten polnischen Teilung, durch die weite Teile der ostjüdischen Bevölkerung Untertanen des russischen Reiches wurden. Er beschreibt ihren Weg zwischen Isolation, Verfolgung und Assimilierung und untersucht die Rolle der Juden in der russischen revolutionären Bewegung bis zum Vorabend der Februarrevolution 1917.


Bücher Russland: Zweihundert Jahre zusammen. Die Juden in der Sowjetunion
großes Bild
 
jetzt bestellen

Alexander Solschenizyn
Zweihundert Jahre zusammen. Die Juden in der Sowjetunion

Rubrik: Geschichte Russland - Klick für Rubrik-Übersicht

39,90 EUR*, Herbig Verlag, September 2003, Gebundene Ausgabe - 608 Seiten

Ein jedes Volk hat die moralische Verantwortung für seine Vergangenheit zu übernehmen - auch für die schmachvollen Seiten." Nach seiner weltweit kontrovers diskutierten "Russisch-jüdischen Geschichte 1795-1916" beleuchtet der Literaturnobelpreisträger im vorliegenden Folgeband die Rolle der Juden beim bolschewistischen Umsturz von 1917 und im kommunistischen Machtapparat der Sowjetunion bis in die 1970er Jahre. Im Bemühen um gegenseitiges Verständnis erzählt Solschenizyn die von ungezählten Leiden geprägte russisch-jüdische Geschichte im 20. Jahrhundert, von Mittäterschaft und Opferanteil in Revolution, "Rotem Terror", Bürgerkrieg, Zweitem Weltkrieg und Stalinschen Säuberungen. Mit der Emigration, vornehmlich nach Israel, in den 1970er Jahren endete für ihn das 200-jährige Zusammenleben: "Durch den Exodus verschwand auch die Einzigartigkeit der russisch-jüdischen Verflechtung."


Bücher Russland: Sibirien. Schlafende Erde - Erwachendes Land
großes Bild
 
jetzt bestellen

Colin Thubron
Sibirien. Schlafende Erde - Erwachendes Land

Rubrik: Geschichte Sibirien - Klick für Rubrik-Übersicht

8,90 EUR*, Droemer Krau Verlag, November 2002, Broschiert - 384 Seiten

Ein faszinierendes und widersprüchliches Land erlebt der britische Schriftsteller Colin Thubron auf seiner Reise durch die Weite Sibiriens. Er ist berührt von der wunder-vollen Natur und dem ursprünglichen, entbehrungsreichen Leben der Nomadenvölker. Sibirien ist jedoch mit seinen Todeslagern zugleich auch Synonym für Unmenschlichkeit. Thubron erzählt von den Menschen Sibiriens, die sich aus den Ruinen des Kommunismus aufmachen in privatere und für uns manchmal recht befremdliche Welten. Eine lange Reise durch den weiten, wilden Osten.


Bücher Russland: Kleine Geschichte der Ukraine
großes Bild
 
jetzt bestellen


Kleine Geschichte der Ukraine

Rubrik: Geschichte Ukraine - Klick für Rubrik-Übersicht

13,90 EUR*, C. H. Beck Verlag, November 2000, Broschiert - 298 Seiten

Andreas Kappeler informiert in diesem Buch über die wichtigsten Ereignisse und Zusammenhänge der ukrainischen Geschichte. Es setzt der vorherrschenden russozentrischen Perspektive eine ukrainische gegenüber und versucht gleichzeitig, ukrainische nationale Mythen kritisch zu überprüfen. Dabei wird nicht nur die Geschichte der Ukrainer vom Mittelalter bis zur unmittelbaren Gegenwart dargestellt; auch die Geschichte der in der Ukraine lebenden Polen, Russen, Juden und Deutschen wird mit berücksichtigt.


*Hinweis zu Preisangaben: Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um den festgelegten Verkaufspreis zum Zeitpunkt der Aufnahme des Buches in die Liste. Dieser kann sich jedoch in seltenen Fällen ändern. Verbindlich ist immer der Endpreis, der Ihnen nach Anklicken des gewünschten Buches auf der Amazon-Seite gezeigt wird.


Andere Rubrik?   Hier geht's zur Rubrik-Übersicht.

Nichts gefunden?  Dann bitte hier einfach Ihren Suchbegriff eingeben:

Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de


 /   VOSTOK - homepage

Technische Probleme auf dieser Seite? Bitte E-Mail an: VOSTOK-Webmaster